Bio-Insektenabwehr

Jetzt wird es endlich wieder sommerlich. Die lauen Nächte verbringt man am besten draußen im Garten bei einem Gläschen Wein. Wären da nur die Gelsen nicht…

Eine bewährte Methode die Gelsen fernzuhalten, ist das auftragen von ätherischen Ölen. Viele Pflanzen produzieren die Öle, um Insekten oder andere Schädlinge abzuhalten. Tragen wir diese Öle auf unsere Haut auf, wirken die Öle genau so, wie auf der Pflanze selbst.

Die besten Ergebnisse bringen folgende Aromaöle:

  • Lavendelöl
  • Pfefferminzöl
  • Zitronenöl
  • Die Ölmischung „Thieves“ (Gelsen hassen Nelkenöl)

Natürlich kann man die Öle auch miteinander Mischen bzw. mit einem Massageöl verdünnen. Beachten sollte man allerdings die phototoxische Wirkung des Zitronenöls – meiden sie 48Std. nach dem Auftragen des Öls das Sonnenlicht!

 

Sollte doch einmal ein Insektenstich quälen schafft die Ölmischung Purification schnell Linderung. Direkt auf die Einstichstelle auftragen – innerhalb von wenigen Minuten lässt die Schwellung nach und der Juckreiz lässt nach.

thiveszitrone lavendelpfefferminze  reinigung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere